33. Stuttgarter Filmwinter — Festival for Expanded Media

Über uns

Der Stuttgarter Filmwinter – Festival for Expanded Media

Seit über 30 Jahren widmet sich der Festival den Grenzübergängen von Kino und Medienkunst mit einem experimentierfreudigen internationalen Programm aus Filmen, Workshops, der Expanded Media Ausstellung und Performances. Kern des Festivals sind die internationalen Wettbewerbe für Kurzfilm, Medien im Raum und Network Culture flankiert von einem generationsübergreifenden umfangreichen Programm.

Jedes Jahr steht der Stuttgarter Filmwinter unter einem bestimmten Motto. Dieses findet sich in der Gestaltung, Rahmenprogramm und der gesamten Aura des Festivals wieder. Bei der Festivaledition im Januar 2020 erforscht der Stuttgarter Filmwinter das Thema Abwesenheit.

Wand 5 e.V.

Veranstalter vom Stuttgarter Filmwinter ist der Verein Wand 5 e.V, dessen Sitz nach 16 Jahre Filmhaus nun in Stuttgart Ost ist. Ziel des Vereins ist die Förderung der unabhängigen Medienkultur. Merkmal von Wand 5 e.V. ist die Änderungen und Entwicklung des Begriffs Medienkultur vorauszusehen, zu begleiten und zu hinterfragen. Dabei haben wir mehr als 30 unterschiedliche Lokalitäten in Stuttgart mit unterschiedlichen Formaten bespielt. Wand 5 e.V. ist Mitgründer der Initiative für ein Neues Kommunales Kino in Stuttgart sowie der AG Kurzfilm (Bundesverband Deutscher Kurzfilm) und präsentiert den Media Space.

Media Space

Der Media Space will dem Mediendiskurs in Stuttgart eine Plattform für Thesen und Projektpräsentationen bieten sowie auch ein Ort der produktiven und direkten Auseinandersetzung sein. Die Plattform versteht sich als ganzjährige Initiative von Wand 5 e.V., den Macher*innen des Stuttgarter Filmwinters – Festival for Expanded Media. Der interdisziplinäre Ansatz bringt verwandte Disziplinen in einen Austausch und fördert durch Formate wie Workshops, Vorträge, Live-Acts sowie Network-Culture-Arbeiten die Eröffnung weiterer Perspektiven.

Team Filmwinter 2020

Festivalleitung:
Marcus Kohlbach, Giovanna Thiery

Koordination Filmprogramm:
Giovanna Thiery

Koordination Medien im Raum & Network Culture:
Marcus Kohlbach

Projektleitung:
Fabian Kühfuß

Assistenz Projektleitung:
Jennifer Roser

Assistenz Festivalleitung:
Nina Kormann

Büroorganisation und Finanzen:
Michaela Gronenborn

Reisekoordination und Akkreditierung:
Nicole Rebmann

Raumgestaltung:
N.N.

Katalogredaktion:
Vivien Sigmund

Grafisches Konzept und Gestaltung:
Demian Bern, EXP.Edition

Übersetzung:
Nici Halschke

Auswahlkommittee Film:
Max Borchert, Täschi Fobler, Nici Halschke, Hanna Häusser, Katharina Jabs, Matthias Müller, Claudia Preker, Sabine Roschmann, Giovanna Thiery

Auswahlkommittee Medien im Raum:
Cindy Cordt, Marcus Kohlbach, Oliver Prechtl, Lili Weiss

Auswahlkommittee Network Culture:
Cindy Cordt, Yvy Heussler, Marcus Kohlbach, Oliver Prechtl, Lili Weiss

Rahmenprogramm und Programm Media Space:
Marcus Kohlbach, Giovanna Thiery

Kinder- und Jugendprogramm:
Giovanna Thiery

Filmtechnik-Beratung:
Thomas Eilenstein

Filmvorführer:
Thomas Eilenstein, Matthias Müller

Medientechniker Ausstellung Expanded Media:
Werner Wenzel

Assistenz Medientechniker:
Steffen Osvath

Moderation:
Cindy Cordt, Nici Halschke, Nicole Rebmann

Jury-Betreuung Film:
N.N.

Jury-Betreuung Ausstellung Expanded Media:
Lili Weiss

Festivaltrailer:
Miriam Gossing und Lina Sieckmann

Website:
Alex Kern