2 Minutes Short Film

2 Minutes Short Film Award
2 Minutes Short Film Award
Filmwinter-Palais – Saal Valie

Filmwinter-Palais

Konrad-Adenauer-Straße 2, 70173 Stuttgart

U-Bahn, Bus: Haltestelle Charlottenplatz

The greek wasp
H Σφήκα

Italien 2017, Farbe, HD, 1:56 Min.
Regie, Kamera, Schnitt: Mohammadreza Azar

„Die Straßen ... sie führen mich immer zur Welt der Träume und ich vergesse den Schatten der Realität, der mir folgt – soll ich wählen oder ihm weiter folgen? Hinter beidem liegt eine Tragödie ...“

Textinquest

Österreich 2016, Farbe, HD, 0:57 Min.
Regie, Schnitt: Vera Sebert
Ton: Elisabeth Pfeiffer

Die fragmentierte Wiedergabe eines Gerüchts erinnert visuell an die Schrifttafeln eines Stummfilms. Welche Glaubwürdigkeit hat der Inhalt, wenn er zahl reichen Transformationen unterzogen wurde? Der Film thematisiert die Übersetzung von gesprochener in geschriebene und gelesene Sprache bis hin zur Auflösung des Schriftzeichens zum Bild.

Portrait Ben Russell

Deutschland 2017, S/W, HD, 2:13 Min.
Regie: Tobias Sauer
DarstellerInnen: Ben Russell

Wenn man ein so gefragter Filmemacher wie Ben Russell ist, muss man kreatives Zeitmanagement beherrschen. Wenn man ein Interview geben soll, aber auch in den Waschsalon muss, warum nicht beides kombinieren? Warum nicht die schmutzige Wäsche in der Öffentlichkeit waschen? Ein Super-8-Film, mit Kaffee, Vitamin C und Waschsoda entwickelt.

I love my #hairlegs

Deutschland 2017, Farbe, HD, 1:30 Min.
Regie: Charlotte Funke
Drehbuch, Schnitt: Camille Tricaud, Mila Zhluktenko, Charlotte Funke
Kamera: Julia Swoboda
Ton: Bettina Sandhäger
Musik: Silvius Sonvill

Wir lieben unsere Beinhaare. Wir wollen nicht mehr glatt sein. „I love my #hairlegs“ ist eine Ode an wunderschöne behaarte Frauenbeine.

Free Trade
Libre Echange

Belgien 2017, Farbe, HD, 1:00 Min.
Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt, Ton: Ian Menoyot

Ja, die See ist blau, so blau, und alles läuft fantastisch. Und wenn es vorbei ist, dann starten wir wieder von vorn!

Elastic Recurrence

Niederlande 2017, Farbe, HD, 2:00 Min.
Regie, Kamera, Schnitt, Ton, Musik: Johan Rijpma

Aus allen Richtungen zieht die Schwerkraft die Scherben eines zerbrechenden Tellers an. Während die Scherben sich im Raum ausdehnen, versuchen Gummibänder sie zusammenzuhalten. Ein sich wiederholender Kreislauf des Fallens und Zurückziehens auf die Position, in der jedes Stück genau in der Mitte war.

Blue Cigarette
Cigarro Azul

Portugal 2017, Farbe, HD, 2:15 Min.
Regie, Animation, Schnitt: Ricardo Vieira Lisboa

Der Film ist ein direktes Kinoerlebnis auf 16-mm – der Film ist von Brandlöchern übersät und er dauert genau so lange, wie das Abbrennen einer Zigarette. Der Filmstreifen wurde gequält, zerkratzt, ausgelöscht, koloriert und animiert: eine Erkundung der Flüchtigkeit des Mediums Film, als wäre er eine Zigarette und man könnte ihn einfach wegrauchen.

Generation

Kanada 2017, Farbe, HD, 2:00 Min.
Regie, Kamera, Schnitt: Dan Browne

Lebenszyklen eines Gartenbesuchs.

Observation of hawks in the sky

Pakistan 2017, Farbe, HD, 1:00 Min.
Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt: Daniel Asadi Faezi
Ton: Usa Yawari

Lahore, Pakistan. Sie gleiten über die Stadt. Auf der Suche nach etwas zu essen. Sie versuchen ihre Wege im Himmel beizubehalten. Ein waghalsiger Sturzflug. Menschen sehen in den Himmel. Falken sehen nach unten

Vanishing Point
Hei Vaan!

Finnland 2017, Farbe, HD, 1:01 Min.
Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt, Ton: Jukka Silokunnas

Als ich klein war, sind wir oft mit der Familie verreist. Ich habe durch die Fenster des Wohnwagens immer die sich verändernde Landschaft bestaunt. Erst als ich älter war, wurde mir klar: Ich habe mich verändert, nicht die Landschaft.

Three Dots

Südkorea 2016, Farbe, HD, 1:21 Min.
Regie, Kamera, Animation, Schnitt, Ton: Dasle Seok

Ein Mensch mit Schlafstörungen dreht bei Summgeräuschen durch. Das Brummen des Bildschirms verändert sich. Ein Glas warme Milch, nervige Moskitos, eine wedelnde Hand – das bestimmt die Nacht. „Three dots“ ist ein Stop-Motion-Video, das ein Memento mori von heute ausdrückt. Die Geräusche der elektrischen Geräte sind der Auftakt zum Tod der Moskitos.

Open Window

USA 2017, Farbe, HD, 2:00 Min.
Regie, Kamera: Karissa Hahn

Digital 8 > mac reverb

No 16

Großbritannien 2017, Farbe, HD, 2:00 Min.
Regie: Elisabeth Molin

No 16 wurde gedreht, als ich zeitweilig in einer Wohnung in London lebte. Im Video habe ich Möbel umgestellt und Dinge hinzugefügt, um eine surreale Geschichte über die Vertrautheit und Fremdheit eines Zuhauses zu erzählen. Immer wieder flackern Bilder und Worte auf, Fiktionen und Möglichkeiten dessen, was im Haus passiert sein könnte oder passiert ist.

Horizon
Horizont

Deutschland 2016, Farbe, HD, 2:33 Min.
Regie: Lusha Ye

Wie verstehe ich den Horizont? Es ist ein Ziel, das du nie erreichen kannst, es ist so weit entfernt, dass du es niemals messen kannst. Es ist die Zeit, die du niemals zählen kannst. Basierend auf diesen Gedanken, habe ich eine Reihe von Video-Arbeiten gemacht. Das ist eine von ihnen.