33. Stuttgarter Filmwinter — Festival for Expanded Media

Digital Detox

Digital Detox
Focus Absence
FITZ! Cinema

Eberhardstraße 61
Kulturareal „Unterm Turm“
70173 Stuttgart

U-/ S-Bahn / Bus: Stadtmitte / Rotebühlplatz / Wilhelmsbau

FITZ! Cinema

Eberhardstraße 61
Kulturareal „Unterm Turm“
70173 Stuttgart

U-/ S-Bahn / Bus: Stadtmitte / Rotebühlplatz / Wilhelmsbau

Eine Filmauswahl von Natascha Fobler.

Nehmen Sie Platz, gönnen Sie ihrem Handy einen Flugmodus und seien Sie dabei, wenn es einmal wieder heißt: „Digital Detox – Könnten wir nicht alle eine digitale Entgiftungskur vertragen?“

The Typewriter’s Death

Indien 2019, Farbe, 03:03 Min.
Regie, Kamera, Schnitt: Nirman Chowdhury

2020-10-264__the_typewriters_death__1559764219677

Der Film zeigt den langsamen Tod der Schreibmaschine in Bombay aus drei Perspektiven und mit einem nur dünnen Faden einer narrativen Abfolge. Ein Schreiber, der auf der Straße den ganzen
Tag auf einen Kunden wartet, ein Mechaniker, der auf eine zu reparierende Schreibmaschine wartet, während die Schreibmaschine in einem Klassenzimmer auf einen Schreiber wartet.

The Middle-School Syndrome

Deutschland 2019, Farbe, 04:04 Min.
Regie, Kamera, Schnitt: Ann Oren

2020-10-302__the_middle-school_syndrome__1560210220645

Ein Blick auf einen Mann, der mit einem Kissen verheiratet ist.

Krisis

Frankreich 2019, Farbe, 29:54 Min.
Regie, Animation: Elisabeth Caravella

2020-10-878__krisis__1563972919743

Eine junge Frau versucht in einem VRGame einzuschlafen, aber die Meditations- Software, die sie benutzt, ist irgendwie mit einem Kriegsspiel verschmolzen.

I can’t Remember the Word for “I can’t Remember” (Ape)

Kanada 2019, Farbe, 03:11 Min.
Regie, Kamera, Schnitt: Allison Beda
Drehbuch: Allison Beda & Tara Cheyenne
Friedenberg
Ton, Musik: Marc Stewart
DarstellerInnen: Tara Cheyenne Friedenberg

2020-10-576__i_cant_remember_the_word_for_i_c__1562608982258

Ein komödiantischer Tanzfilm über unsere digitale Evolution und den Kampf der Menschen, sich in einer immer digitaler werdenden Landschaft miteinander zu verbinden, und immer mehr
von unseren Handys und Geräten abhängig zu werden.

The Stroker

Finnland 2018, Farbe, 15:00 Min.
Regie: Pilvi Takala
Drehbuch: Pilvi Takala, Iona Roisin
Kamera: Katharina Dießner
Schnitt: Elisa Purfürst
Ton: Christian Obermaier

2020-10-561__the_stroker__1562597494431_0

The Stroker basiert auf Takalas zweiwöchiger Intervention bei „Second Home“, einem Co-Working Space für junge Unternehmer und Start-Ups in London. Während der Intervention nimmt Takala die Rolle einer Wellness-Beraterin ein, Gründerin der Firma „Personnel Touch“, die von „Second Home“ angeheuert wurde, um einen Berührungs-Service am Arbeitsplatz anzubieten.

Autopoiesis

Vereinigte Staaten 2019, Farbe, 07:20 Min.
Regie, Drehbuch, Animation, Schnitt:
Lana Z Caplan

LZCaplan_Autopoiesis_Still3

#MindBody #SelfHypnosis #Dreamers #utopia #GiletJaune #WhitePrivilege
#NotMyPresident #BlackLivesMatter #Enough #IBelieveHer #Parkland #Ferguson
#TakeAKnee #StopFundingHate #Brexit #GunControlNow #4ECognition #Impeach
#ClimateAction #SunRa #SpeculativeSpace #COP24 #HashtagActivism #Divest
#TradeWars #LeniRiefenstahl #IfIDieInASchoolShooting #DACA #Shutdown #Woke
#NoDAPL #TradeWars #Resist #StillMarching #EqualityNow #MeToo #NeverAgain
#LoveWins

The Navigatour
Die Navigatour

Deutschland 2019, Farbe, 02:47 Min.
Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt:
Dorit Kiesewetter, Carsten Knoop
DarstellerInnen: Carsten Knoop

2020-10-289__die_navigatour__1560171057398

„Carl Friedrich Gauß ist wohl einer der größten Mathematiker und Physiker, die es jemals je gegeben hat. Ohne seine Forschungen wäre moderne Navigation mit GPS unmöglich und wir würden
verloren irrlichtern vorwärts und rückwärts in Zeit und Raum“ (Werner Herzog).