34. Stuttgarter Filmwinter — Festival for Expanded Media

Cyberformance: making absence present

Cyberformance: making absence present
Media Space
Workshops & Talks
Foyer FITZ!/tri-bühne

Eberhardstraße 61
Kulturareal „Unterm Turm“
70173 Stuttgart

U-/ S-Bahn / Bus: Stadtmitte / Rotebühlplatz / Wilhelmsbau

Foyer FITZ!/tri-bühne

Eberhardstraße 61
Kulturareal „Unterm Turm“
70173 Stuttgart

U-/ S-Bahn / Bus: Stadtmitte / Rotebühlplatz / Wilhelmsbau

_london1560176_reduced

Präsentation und Künstleringespräch: Helen Varley Jamieson
(in englische Sprache)

Über das Online Performance Projekt „We have a Situation!“ und die Nutzung der Open-Source-Plattform UpStage für zivilgesellschaftliches Engagement in der Postdemokratie.

Seit 20 Jahren leistet Helen V. Jamieson Pionierarbeit im Bereich der jungen digitalen Kunstform der Cyberformance und bringt geografisch voneinander entfernt befindliche Teilnehmer*innen in der „abwesenden Präsenz“ von Echtzeit Online-Performance-Events zusammen. 2003 war sie eines der Gründungsmitglieder von UpStage, einer web-basierten
Plattform für Cyberformance, auf der Online-Performancefestivals stattfanden und die heute als virtueller Veranstaltungsraum weitergeführt wird. Das Konzept von „abwesender Präsenz“ und die Wichtigkeit, mit Open-Source-Technologien und Ethik zu arbeiten, findet sich in ihren Arbeiten als Thema immer wieder. In der Präsentation erzählt Helen von den Hintergründen ihrer Arbeit und diskutiert darüber, wie Cyberformance und UpStage als Werkzeuge für bürgerliches Engagement im post-demokratischen Kontext genutzt werden können. Ihr laufendes Projekt „We have a Situation!“ ist ein Beispiel dafür, wie diverse Stimmen in interaktiven Performances zusammengebracht werden können, und so als effektives Gegenmittel für die spaltenden Filter-Blasen und Desinformationen von Sozialen Medien eingesetzt werden können.