Stuttgarter Filmwinter
Festival for Expanded Media

Ausschreibung Emerging Artists Volume 6

Ausschreibung Emerging Artists Vol. 6

Einsendschluss: 8. Juli 2022

AG Kurzfilm und German Films rufen junge Künstler*innen auf, im Rahmen der Initiative "Emerging Artists – Contemporary Experimental Films and Video Art from Germany", ihre Arbeiten einzureichen.

Es sollen experimentelle und stark künstlerisch ausgerichtete Arbeiten von Künstler*innen gefördert werden, die sich noch am Beginn ihrer Laufbahn befinden. Die ausgewählten Filme sollen als Programm im internationalen Festivalmarkt und im Kunstmarkt promotet werden.

Einreichkriterien für "Emerging Artists Vol. 6"

  • experimentell-künstlerisch ausgerichtete Filme die seit dem 01.01.2021 fertiggestellt wurden und nicht länger als 30 Minuten sind (konventionelle Kurzspiel-, Animations- und Dokumentarfilme werden für die Auswahl nicht berücksichtigt)
  • Arbeiten freischaffender Filmkünstler*innen bis 35 Jahre (begründete Ausnahmen von dieser Altersregelung werden gewährt) oder
  • Arbeiten von Filmschulen oder -klassen: jede Filmhochschule bzw. Fach- oder Kunsthochschule mit Filmklassen darf bis zu acht Kurzfilme ordnungsgemäß eingeschriebener Studierender einreichen.

Einreichungen über das unten zum Download zur Verfügung stehende Formular bis zum 8. Juli 2022 per E-Mail an Anne Turek | turek@ag-kurzfilm.de

Jury & Auswahl

Eine Fachjury, Anne Gaschütz (FILMFEST DRESDEN), Hanna Schneider (Kurzfilm Agentur Hamburg), Giovanna Thiery (Stuttgarter Filmwinter), Björn Schmitt (DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum e.V.) und Anne Turek (AG Kurzfilm) wählt die interessantesten Arbeiten aus und stellt im September 2022 daraus ein ca. 80-minütiges Programm zusammen. Die Information, ob der Film für das Programm ausgewählt wurde, erfolgt bis Ende September 2022.

Promotion & Verbreitung

Das kuratierte Programm wird internationalen Festivals, Kurator*innen und Pressevertreter*innen als passwortgeschützte Online-Preview für die Vorauswahl zur Verfügung gestellt. Das Programm kann als DCP, MP4 oder BluRay unter dem Label EMERGING ARTISTS von Festivals, Museen, Goethe-Instituten sowie im Rahmen von Veranstaltungen von German Films und AG Kurzfilm für eine Filmmiete von 100 € (netto) vorgeführt werden.

Zu den Auftaktvorführungen im Rahmen deutscher und internationaler Festivals Anfang 2023 (Premiere voraussichtlich Stuttgarter Filmwinter) werden die beteiligten Künstler*innen eingeladen. Auch zu den weiteren geplanten Aufführungen sollen nach Möglichkeit Künstler*innen reisen, um das Programm vor Ort zu präsentieren.

Nebenbestimmungen

Mit der Filmeinreichung erklären die Rechteinhaber*innen ihr Einverständnis mit der Aufnahme in das Programm Emerging Artists sowie mit der öffentlichen, nicht-kommerziellen Vorführung der Filme im Rahmen des EMERGING ARTISTS-Programms von German Films und AG Kurzfilm für den Zeitraum Januar 2023 bis Dezember 2024. Es werden ca. 20-30 Screenings erwartet.

Die Rechteinhaber*innen erklären mit der Einreichung weiterhin, dass sie alle erforderlichen Rechte an ihrem Werk besitzen und im Falle einer Auswahl der Verwendung für die oben genannten Zwecke zustimmen. Es wird eine pauschale Lizenzsumme von 150 € pro ausgewählten Film gezahlt. Hinzu kommen 50% der eingenommenen Filmmieten (anteilig auf alle im Programm vertretenen Filme verteilt).