32. Stuttgarter Filmwinter — Festival for Expanded Media

The Return - Colin Andrews
Expanded Media Exhibition
Medien im Raum & Network Culture Wettbewerb
Kunstbezirk

Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

U-Bahn / Bus: Rathaus

Kunstbezirk

Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

U-Bahn / Bus: Rathaus

The Return

Colin Andrews
Schottland, Schweden 2017
1-Kanal-Video-Installation/Single-Channel Video Installation

TheReturn_ColinAndrews_Still_006

www.colinandrews.org

In der Arbeit The Return geht es um Zyklen und Rückkehr, das Wiederauftauchen, Wiederholungen und Zurückkommen in Raum und Zeit. Sie nutzt die Form des Kreises, die Assoziationen von Zuhause und Wohnen und die Symbolik des Feuers als ein Mittel für sowohl Zerstörung als auch Erneuerung und beschäftigt sich dabei mit Verlust, Rückkehr und den mythischen und philosophischen Vorstellungen der zyklischen Natur von Zeit und Geschichte.
The Return nimmt auch Bezug auf die vorletzte Szene in Tarkowskis Film Opfer, in der eine Figur ihr Haus niederbrennt. Als diese Szene gedreht werden sollte, blockierte die Kamera und nahm nicht auf. Tarkowskis letzte Arbeitstätigkeit, bevor er an Krebs starb, war der Wiederaufbau des Hauses, um die Szene nochmals zu drehen. Das Haus in The Return ist eine Kopie des Hauses in Opfer, das wiederum nach dem Vorbild von Tarkowskis eigenem Haus konstruiert worden war.