menu

Der 300. Filmwinter – Festival for Expanded Media

Wir feiern vom 18. bis 22. Januar 2017 unser 300. Jubiläum. Zu diesem Anlass wird der international bekannte Künstler Christo den Tagblattturm verpacken. Unser traditionsreiches Festival steht im Zeichen der guten Lüge. Angelogen werden wir jeden Tag in unserer schönen neuen medialisierten Welt von der Trommelpost bis zu Twitter. Aus diesem Grund sehen wir es an der Zeit, die Lüge zurückzuerobern für die Phantasie, die Kunst und die Träume und singen lautstark mit Tocotronic „Wir brauchen dringend neue Lügen (…) Die uns vor stumpfer Wahrheit warnen“. Wir haben dazu weitere professionelle Lügner ins Boot geholt: Das FITZ! Zentrum für Figurentheater, das Haus der Geschichte, den Kunstbezirk und das Theater tri-bühne, in deren Räumen unsere Jubiläumsedition stattfinden wird. Während des Festivals bieten wir exklusive Einblicke in die Baustelle des neuen Hauses für Film und Medien, das neben dem Fitz! Zentrum für Figurentheater und dem Theater tri-bühne entsteht.Um die Wartezeit auf den Stuttgarter Filmwinter zu verkürzen, könnt Ihr noch bis zum 01.09.2016 Arbeiten für die Wettbewerbe eingereichen. In diesem Sinne: Mut zur Lüge!

Reiche ein!

Der Stuttgarter Filmwinter - Festival for Expanded Media ist auf der Suche nach aktuellen Positionen in den Bereichen Kurz- und Experimentalfilm, Installationen, Network Culture, audiovisuelle Performances und VJ-Sets. Das Festival bietet eine experimentierfreudige Bühne für Film- und Medienkunst sowie Mediendiskurs. Wir freuen uns auf anregende Begegnungen, intensiven Austausch, alte und neue Entdeckungen sowie einen ordentlichen Schnaps bei unserem Jubiläum.